Back to Top
 

2019

Die Bürgerstiftung hat im Jahr 2019 Projekte in den Bereichen Sport, Jugend, Völkerverständigung, Soziales und Natur mit insgesamt 11.555 € finanziell gefördert.
Im Einzelnen ging es um folgende Projekte:

Scheckübergabe für den Bau einer Erste-Hilfe-Station in Sierra Leone

AG Schritt für Schritt des Fördervereins Ludwig-Uhland-Schule
Das 1. Denkendorfer Entenrennen – es wurde im Rahmen des Schlehenfestes veranstaltet – erzielte einen Erlös in Höhe von 4.750 €. Diese Summe ging an die AG Schritt für Schritt des Fördervereins Ludwig-Uhland-Schule. Die Gelder kamen u.a. der Einrichtung einer Erste-Hilfe-Station an der mit Unterstützung aus Denkendorf errichteten Dorfschule in Sierra Leone zugute. Es wurde ein Defibrillator angeschafft sowie Schulungen in Erster Hilfe durchgeführt.

Familien in Not
Das Projekt Familien in Not einer Arbeitsgemeinschaft aus ARGE Denkendorfer Vereine, Evangelischer und Katholischer Kirche unterstützt benachteiligte Kinder und deren Familien, aber auch Senioren in Denkendorf, beispielsweise durch Zuschüsse für Vereinsbeiträge, Freibadeintritte, Erstausstattungen beim Schulanfang oder Teilnahme am Sommerferienprogramm. Die Fördersumme betrug 3.805 €.

Der Jugendfußballaustausch mit Meximieux wurde mit 2.000 € unterstützt.

Fußballjugendturnier mit Meximieux
Dem TSV Denkendorf e.V. spendete die Bürgerstiftung 2.000 € für die Organisation eines Jugend-Fußballaustausches mit Meximieux. Über 60 Jungfußballer, Eltern und Trainer aus der Partnerstadt waren zu Gast in Denkendorf.

Fledermäuse in Denkendorf: Suchen – Beobachten – Schützen
Das Fledermausteam Denkendorf hat 1.000 € für die Anschaffung eines Batloggers erhalten. Damit konnten bei „Batnights“ die Tiere leichter gefunden und beobachtet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung